Naturgefahren und Umwelt

  NH Urheberrecht: © © LIH

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LIH erforschen aktuelle Themen zu Naturgefahren vom Einfluss eines sich erwärmenden Klimas auf die periglaziale Hangstabilität bis zur Identifizierung von Schadstoffen im Grund- und Oberflächenwasser. Unsere Expertise in der Hänge- und Rutschungsforschung umfasst die Kartierung und Überwachung von Hangverformungen, Analysen der Rutschungsanfälligkeit, die Untersuchung von Hangversagens- und Rutschungsauslaufprozessen von der Felsmechanik bis zu mikrostrukturellen Analysen, kinematische und numerische Hangstabilitätsanalysen sowie die Beurteilung von natürlichen Dammbildungs- und Versagensprozessen. Die wasserbezogenen Fragen konzentrieren sich auf die Erkennung von (in-) organischen Mikroschadstoffen und anderen schädlichen Substanzen, die die Wasserqualität bedrohen und die menschliche Gesundheit beeinträchtigen. Mit Hilfe eines laserinduzierten Raman- und Fluoreszenzspektrometers entwickeln wir Methoden zur Echtzeitüberwachung von Oberflächen- und behandeltem Abwasser.

Kontakt

Name

Anja Dufresne

Leiterin der Forschungsgruppe

Telefon

work
+49 241 80 96779

E-Mail

E-Mail
 

Aktuelle Projekte Naturgefahren und Umwelt

Naturliche Staudämme

Stabilität von paraglazialen Felshängen, Grewingk, Alaska

Vulkanische Rutschung