Neues Buch: Volcanic Debris Avalanches: From Collapse to Hazard

 

Neues Buch: Volcanic Debris Avalanches: From Collapse to Hazard

Bild des Buches

Nach 2,5 Jahren harter Arbeit ist unser Buch " Volcanic Debris Avalanches: From Collapse to Hazard " ist nun erhältlich. Es ist Teil der Buchreihe "Advances in Volcanology" von Springer: https://www.springer.com/series/11157

Dieses Buch stellt den neuesten Stand der Forschung über Vulkanschuttlawinen (VDAs) vor, die durch teilweisen, seitlichen Einsturz von Vulkanbauten entstehen, eines der beeindruckendsten vulkanischen Phänomene. Es ist 40 Jahre her, seit die Vulkanschuttlawine im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Mount St. Helens im Jahr 1980 auftrat, und unser Verständnis dieser Ereignisse ist in der Zwischenzeit erheblich gewachsen.
Das Buch beginnt mit einem historischen Rückblick auf die VDAs vor 1980 und fährt fort mit einem Überblick über die Terminologie, Größe und geomorphologischen Merkmale, die Faktoren, die die Vulkaninstabilität kontrollieren, und die möglichen klimatischen Einflüsse im Zusammenhang mit diesen Ereignissen. Besondere Aufmerksamkeit wird der Sedimentologie als Schlüssel zur Interpretation ihres Ursprungs und ihrer Mobilität gewidmet. Computersimulationen werden als ergänzendes Werkzeug zur detaillierten geologischen Kartierung vorgestellt. Schließlich trägt das Buch zum aktuellen Verständnis von lateralen Kollapsprozessen in vulkanischen Insel- und Unterwasserumgebungen bei und gibt einen Überblick über vulkanisch-plastische Ringebene-Sedimentation in aktiven vulkanischen Umgebungen.

Die Herausgeber, Matteo Roverato, Anja Dufresne und Jon Procter, würdigen die unermüdlichen Bemühungen aller Forscher, die zum Verständnis des lateralen Vulkankollapses und der Trümmerlawinen vor und nach dem bahnbrechenden Ereignis des Ausbruchs des Vulkans Mount St. Helens beigetragen haben. Unser besonderer Dank gilt allen im Buch anwesenden Autoren, die dieses Manuskript möglich gemacht haben. Ein besonderer Dank geht auch an alle Rezensenten, die zur Verbesserung des Buches beigetragen haben.

02.12.2020